50 Fr pro Mitglied käuflich - eine gute Idee oder gefährlicher Systemwechsel?

Nach unten

50 Fr pro Mitglied käuflich - eine gute Idee oder gefährlicher Systemwechsel?

Beitrag von Admin am So März 13, 2016 9:53 am

Eine Light-Mitgliedschaft wäre kostenlos, diese Mitglieder müssten aber für jede bezogene Leistung extra bezahlen. Dies wird allerdings wahrscheinlich nicht so viel Geld sein. Um unsere Finanzen im Lot zu halten, und weil die einfachen Mitglieder ja nicht unter Null gehen dürfen und so am Anfang fast nicht handeln könnten, schlagen wir vor, dass jedes Mitglied einmalig 50 Tt einkaufen darf (gegen Franken). Danach muss man seine Telente wie bisher verdienen.Dies wäre ein Systemwechsel. Bisher ist Talent immer leistungsbasiert. Wir haben bisher auch bewusst auf eine Umwechslung in Franken verzichtet, damit klar ist, Talent ist etwas total anderes als der spekulative Franken. Was hältst du davon? Eine gute Idee oder findest du einen solchen Systemwechsel gefährlich oder zu stark entgegen unserer Philosophie?

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 13.03.16

Benutzerprofil anzeigen http://talent.forenverzeichnis.com

Nach oben Nach unten

Franken und Talent nicht gleichsetzen!

Beitrag von Orazio am Di Apr 05, 2016 7:51 pm

Nicht besonders gut finde ich, wenn man Talent und Franken gleichsetzt. Dafür würde ich aber zu mehr Mut für Minussaldo anregen. So unangenehm es sein kann, Als Anbieter muss man auch mit Verlust rechnen. Evtl. müsste die Möglichkeit einer Bonitätsprüfung (furchtbarer Begriff; fällt mir aber nichts besseres ein) bestehen. Oder so was ähnliches. Z. B. in dem man sagt ob der/ die Vertragspartner*in Mitglied ist oder nicht (Käufer*in/Verkäufer*in-Schutz bei Mitgliedern).

Geld (in Franken; evtl. in Talent, wenn die Leistungen des Vereins in Talent eingekauft werden können) ernten würde ich bei Transaktionen (die für Mitglieder kostenlos sein sollten) und in der Anbieterpräsenz auf einem gut platzierten Portal (für Mitglieder ebenfalls gratis oder viel kostengünstiger). Evtl. ist eine gute Marketingberatung sinnvoll? Referenz: NPO/NGO-Management-Institut der Uni-Fribourg.

Orazio
Gast


Nach oben Nach unten

gute Idee

Beitrag von Peter Schwob am Di Apr 05, 2016 7:53 pm

gute Idee, keine Fundi-Einwände von mir. Und: Ich bleibe ganz...

Peter Schwob
Gast


Nach oben Nach unten

Re: 50 Fr pro Mitglied käuflich - eine gute Idee oder gefährlicher Systemwechsel?

Beitrag von Rainer R. am Sa Apr 16, 2016 4:07 pm

Eine solche CHF-Quelle halte ich für ungesund und unnötig. Neue Light-Mitglieder können und sollen zuerst eine Leistung erbringen. Es werden dank der Vollmitglieder immer potentielle Abnehmer da sein, die entweder bereits ein Tt.-Guthaben haben oder die ins Minus gehen können.

Rainer R.

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 16.04.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 50 Fr pro Mitglied käuflich - eine gute Idee oder gefährlicher Systemwechsel?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten